Genealogie und die Kirche Jesu Christi …

Familysearch – Vielseitige Hilfe in der Ahnenforschung

Das Genealogieforum im Oktober, am 12.10.2017 von 19:00 – 21:00 Uhr im Treffpunkt Freizeit in Potsdam

Referent: Olaf Jablonsky

Wer verbirgt sich hinter der im Internet am häufigsten besuchten
genealogischen Website familysearch.org. Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) betreibt seit mehr als 150 Jahren systematisch Ahnenforschung und verfügt nicht nur über das größte genealogische Archiv weltweit mit etwa 4.700 Außenstellen, sondern sie gibt auch immer wieder Grundsatzimpulse für die Entwicklung der Familienforschung. Praktisch jeder der intensiver nach seinen Vorfahren sucht wird – bewusst oder unbewusst – die Hilfe der Mormonen in Anspruch nehmen.

  • Was ist der Antrieb für das überaus starke Engagement einer Religionsgemeinschaft für die Genealogie?
  • Welche Entwicklungen sind in der Ahnenforschung zu erwarten?
  • Welche praktische Auswirkungen haben z.B. die veränderten Nutzungsbedingungen der Forschungsstellen von Familysarch für mich?

Diese und Ihre eigenen Fragen werden am Themenabend, von einem Mitglied der Kirche Jesu Christi beantwortet.

Historische Hilfswissenschaften – ein Überblick

Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Am Donnerstag, den 07. September 2017 um 19:00 Uhr treffen wir uns zum nächsten Genealogieforum, im Treffpunkt Freizeit, Am neuen Garten 64 in 14469 Potsdam.

In einem Kurzvortrag (Referent: Gerd-Christian Treutler M.A.) wenden wir uns dem Thema „Historische Hilfswissenschaften – ein Überblick“ zu.

Zum Inhalt: Die Historischen Hilfswissenschaften dienen mit ihrem Ziel und ihrer Methodik der Erschließung historischer Quellen. Durch sie wird Geschichte wissenschaftlich fundiert. Die Genealogie ist eine dieser Hilfswissenschaften. Lernen Sie das ganze Spektrum kennen!

Wir freuen uns über Ihre / Eure Teilnahme.

Sommerpause

Auch 2018 macht das Genealogieforum wieder im Juli und August Sommerpause. Wir beginnen wieder im September im Treffpunkt Freizeit.

Familienforschung in Grossbritannien

Die Ahnen sind nach Grossbritannien ausgewandert ? Du willst mehr über sie wissen ?

Wir werden über die Möglichkeiten sprechen, nach Spuren der ausgewanderten Vorfahren zu forschen. Sie werden erfahren, wie sie ggf. Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden, Nachweise aus Volkszählungen und weitere Nachweise erhalten könnt. Da wir einige Websites „besuchen“ werden, wäre es schön, wenn ihr ein paar Lebensdaten von den betroffenen Ahnen mitbringen könntet – wir beziehen sie gleich in der Forschung ein!

Referent: Bob Coleman, Berlin
Termin: 08.06.2017 19:00 Uhr
Ort: Treffpunkt Freizeit, 14469 Potsdam, Am Neuen Garten 64

Führung Alter Friedhof Potsdam

Der Alte Friedhof Potsdam, geweiht am 26.04.1796, ist mit der älteste noch in Nutzung befindliche kommunale Friedhof der Landeshauptstadt Potsdam. Eine Vielzahl historischer Grabstätten, die in der Region einmalige klassizistische Friedhofskapelle und der wunderschöne Baumbestand spiegeln einiges über die bewegte Geschichte der Friedhofsfläche wieder. Die Besichtigung der Trauerhalle in der Arnimschen Kapelle und der anschließende Rundgang über den Friedhof soll Ihnen einen Einblick in die Historie aber auch in die heutige Bewirtschaftung des Friedhofs geben.
Die Führung erfolgt durch Gunther Butzmann (Leiter der Friedhofsverwaltung)

Termin: Donnerstag, den 15. Juni 2017 16:00-18:00 Uhr
Treffpunkt: Alter Friedhof Potsdam (Heinrich-Mann-Allee 106, 14473 Potsdam)

Wir bitten um Anmeldung unter anfrage@genealogieforum.org